So beheben Sie, dass die Purolator-Website nicht funktioniert

Viele Benutzer aus Großbritannien, bei denen das Problem auftritt, dass die Purolator-Website nicht funktioniert, verwenden immer noch die offizielle Purolator-Website, um Versand, Lieferung und Kurier zu buchen. Purolator ist die beste Bereitstellungsplattform, um die Bereitstellungsanforderungen der Benutzer zu erfüllen. Wenn Sie nach einer Lösung suchen, um zu beheben, dass Purolator nicht funktioniert, haben wir hier einige Lösungen, die Sie ausprobieren sollten.

Warum funktioniert die Purolator-Website nicht?

  1. Stellen Sie sicher, dass die Nameserver und DNS-Einstellungen korrekt sind und dass den Änderungen genügend Zeit gegeben wurde, sich zu verbreiten. Wenn Sie durch Eingabe der IP-Adresse auf Ihre Website zugreifen können, aber nicht durch Eingabe des Domainnamens, braucht die Änderung nur einige Zeit, um sich zu verbreiten.
  2. Es ist möglich, dass die alte Version der Seite im Cache Ihres Browsers gespeichert ist, weshalb die neueste Version nicht funktioniert. Sehen Sie, ob das Löschen Ihres Caches und Ihrer Cookies hilft, das Problem zu lösen, indem Sie es versuchen.
  3. Versuchen Sie, alle installierten Browser-Plug-ins, Add-ons oder benutzerdefinierten Designs zu deaktivieren, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Es ist möglich, dass einige von ihnen verhindern, dass einige Websites richtig oder überhaupt geladen werden.

So beheben Sie, dass die Purolator-Website nicht funktioniert

  1. Sie können versuchen, die Website auf einem anderen Gerät zu öffnen, das mit demselben Netzwerk verbunden ist.
  2. Versuchen Sie, über einen anderen Browser auf die Website zuzugreifen. Es ist möglich, dass der Browser standardmäßig einige Add-Ons oder Berechtigungen aktiviert hat, die dazu führen, dass die Seite bei jedem Zugriffsversuch abstürzt.
  3. Sie können den Webbrowser starten, indem Sie das Programm beenden und erneut starten. Schließen Sie die Anwendung auf jedem mobilen Gerät, wie z. B. einem Smartphone oder Tablet, vollständig, bevor Sie einen weiteren Test durchführen.
  4. Löschen Sie den Cache im Browser. Möglicherweise befinden sich zwischengespeicherte Dateien, die Ihren Browser daran hindern, neu erstellte Webseiten herunterzuladen. Das mag sein.
  5. Verwenden Sie verschiedene DNS-Server. Möglicherweise können Sie nicht auf eine Website zugreifen, weil der von Ihrem Gerät verwendete DNS-Server sie als bösartig gekennzeichnet hat oder weil sie einen böswilligen Eintrag enthält, der Sie daran hindert, auf die Website zuzugreifen, obwohl sie absolut sicher ist.
  6. Führen Sie einen Anti-Malware-Scan auf Ihrem Computer durch. Wenn die betreffende Website wirklich schädlich ist, kann Ihre Fähigkeit, sie zu verwenden, durch das Vorhandensein eines Virus oder einer anderen Infektion beeinträchtigt werden.
  7. Stellen Sie sich diese Website als geschlossene Website vor. Es ist möglich, dass die Website aus irgendeinem Grund auf Ihrem Gerät oder Netzwerk blockiert wird; In diesem Fall kann es hilfreich sein, die Website zu öffnen.
  8. Starten Sie Ihren Router neu. Obwohl dies eine Lösung für Situationen ist, in denen keine Website geladen wird oder alle Websites langsam sind, können Sie es in dieser Art von Situation dennoch versuchen.
  9. Erkundigen Sie sich diesbezüglich unbedingt bei Ihrem Internetdienstanbieter.